Archiv für Februar, 2012

Porträt eines Mädchens

Veröffentlicht: 28. Februar 2012 von Anke in Schreiben in der Kunsthalle

Alexander Heubel: Brustbild eines Mädchens

Warum fragst du mich das?…ob ich heute Nacht etwas gehört habe? Ja, habe ich. Ich höre alles, was in der Nacht hier passiert. Das wissen meine Eltern nicht, und Federica weiß es nicht, obwohl sie im Zimmer neben mir schläft. Federica hört gar nichts, deshalb hat sie auch Tante Wilhelmine nicht schreien hören letzte Nacht. Aber ich. Es ist auch eigentlich gar nichts Besonderes. Ist sie jetzt tot? Das ist gut. Dann wird es jetzt nicht mehr so laut sein. Wenn Tante Wilhelmine da war, konnte ich wirklich fast nie schlafen, und Federica hat mit mir geschimpft, dass ich am nächsten Tag im Spielzimmer auf dem Schaukelpferd eingeschlafen bin. Dabei konnte ich nichts dafür, sondern Tante Wilhelmine. Federica merkt eben einfach gar nichts. (mehr …)

Advertisements

Stürmischer Tag

Veröffentlicht: 20. Februar 2012 von Anke in Schreiben in der Kunsthalle

Es kam ein Grollen auf, und
der Regen blieb aus.
Hier ist, was wir sehen:
Kein Spiegeln mehr in der Pfütze, wir
stiefeln im Trüben.
Wolken werfen Schatten auf den Grund, doch der Wind
kann mehr: (mehr …)

Schildkrötenglück

Veröffentlicht: 20. Februar 2012 von Anke in Kreatives Schreiben

Kreatives Schreiben: Drei Autoren (Jochen-Jan-Ulrich) – eine Geschichte

Am Anfang schlüpfte eine kleine, unscheinbare Schildkröte aus ihrem weiß-grün gesprenkelten Ei und schaute verwundert in den zartorange-roten Morgenhimmel. Die Vormittagsflut hatte ihren Höchststand überschritten und die kleine Schildkröte musste sich beeilen, dem ablaufenden Wasser zu folgen. (mehr …)