Aktmodellieren

Veröffentlicht: 8. August 2012 von Anke in Sommerakademie 2012, Werkstätten

Körper werden enthüllt, aus Kleidung, aus Plastikfolie,
aufregend, lebendig und gleichzeitig scheu.
Zum Vorschein kommt eine sitzende Frau, x-mal anders.

Immer wieder schauen und maßnehmen.
Perspektive und Präzision scheinen wichtig.
und ein Gefühl für Proportion.

Neben mir ein Gesicht, verhüllt in einem nassen Tuch.
Wasser tropft auf einen Busen.
Glatte Haut wird zu rauem Ton.
Finger entstehen und Augen aus dem Nichts.

Es sind Hände, die da Leben schaffen.
Lilith war aus Lehm geformt.
Und alles Lebendige wächst aus Licht und Schatten.

B.S.

 

Wie berührst du uns, Frau,

auf deinem hölzernen Podest.

Berührt wird Ton, geformt zu deinem Ebenbild.

Berührt es dich, wenn ihre Blicke dich berührn?

Augenblicke der Andacht, viel zu kurz.

B.S.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s